story

architektur und esskultur prägen in entscheidender weise unseren lebensraum und unseren alltag.
architektin und stadtplanerin petra sievert und innenarchitekt gerhard leister haben ihr vor 20 jahren gemeinsam in californien erdachtes konzept für das außergewöhnliche cross-over aus restaurant und architekturbüro 2008 im boomenden düsseldorfer stadtteil flingern verwirklicht.

kulinarisches genießen und kreatives planen werden miteinander, über das reine schaffen eines ansprechenden und funtionalen ambientes hinaus verbunden. gäste werden zeugen des entstehungsprozesses von architektur- und designkonzepten und genießen eine entspannte athmosphäre. bauherrn und planer entwickeln in einem inspirierenden umfeld, fundierte konzepte in den bereichen architektur, innenarchitektur und stadtplanung.

das restaurant ist geprägt von eleganten details, eindrucksvollen lichteffekten und edlen materialien. im einsehbaren architekturbüro überwiegt ein klarer minimalistischer stil mit mobiler möblierung. die marode altbausubstanz wurde durch geschickte eingriffe einer ungeanhnten wertigkeit zugeführt. der direkte einblick in das architekturbüro baut schwellenängste zur planenden disziplin ab. in der architektonischen planung werden mit konsequent eingesetzten, klaren, gestalterischen mitteln interessante effekte erzielt. ergebnis des raumverbundes ist ein showroom in dem sich der einsatz von material, farbe und licht studieren und erläutern lassen.